logo
To sea or not to sea
2. Internationales Kolloquium über Meeres- und Flussarchäologie im südlichen Nordseegebiet
Brügge, 21.-23. September 2006
English Nederlands Français Deutsch
Einleitung Ziele Programm Nebenprogramm Plakate downloads

Programm

Gemäß dem Planungsansatz soll das Kolloquium auf vier Themen in Verbindung mit Meeres- und Flussarchäologie ausgerichtet werden: Forschung, Gesetzgebung, Erhaltung und Kommunikation.

Dieses 4 Sitzungen sind:

Endgültige Programm


Donnerstag 21/09/06

1. Sitzungsperiode: Erforschung des maritimarchäologischen Erbes, Sitzungsvorsitzender: Dr. Marnix Pieters, Vlaams Instituut voor het Onroerend Erfgoed (VIOE)

Freie Lesung:

Abendprogramm


Freitag 22/09/06 - 2. Sitzungsperiode: im Zusammenhang mit maritimarchäologischem Erbe; die Situation in Flandern/Belgien und den Nachbarländern : Dr. Jan Parmentier

3. Sitzungsperiode: Internationale Beispiele von Erhaltung von maritimarchäologischem Erbe : Sitzungsvorsitzende: Natalie Cleeren, Untersucherin für Erhaltung des VIOE

Freie Lesungen

Abendprogramm


Samstag 23/09/06 - 4. Sitzungsperiode: Beispiele von Öffentlichkeitsarbeit : Sitzungsvorsitzender Hubert De Witte, Konservator Brüggemuseum
Es wird dabei eine Simultanverdolmetschung Niederländisch/Englisch; Niederländisch/ Französisch und Englisch/Französisch angeboten.

Generalkoordinator: Marnix Pieters
Web site entwickelt bei VMDC von VLIZ
Web contact email